Schrittfehler b {color:###000080;} i {color:##000080;} u {color:##000080;}
Wedel 07.02.04

Am 7.2. haben wir uns auf den Weg nach Wedel gemacht, um das Derby anzusehen. Die Hinfahrt war schon voll lustig. Wir waren total auf Sieg eingestellt, aber dazu später. Merle kam schon vor uns mit ihrer Family angetrottet (obwohl wir schon früh waren!!). Wir gingen rein, nachdem Jule die Tür gefunden hatte. Wir kauften die Karten und gingen zu dem netten, leicht behinderten Kartenabreißer, der uns auch sofort nett begrüsste (er kannte uns wohl noch). Wir setzten uns zu Sven, der auch sofort ein Mördergespräch anzettelte, indem er „Hallo!“ sagte. Auch sein dicker Kumpel war dabei. Mira und Jule leisteten uns Gesellschaft. Schon vor dem Spiel fing der Spaß an, denn Kern sorgte für Stimmung. Er hatte an diesem Tag ein wundertolles G-T-Shirt an, dass in einer sexy beugen Farbe gehalten war. Auch seine Kinder waren da, saßen auf seinem Schoß und trauten sich nicht mit den anderen Kindern zu spielen. Der liebe Handtuch- Martin war da, der Kern sofort als sein großes Vorbild entdeckte. Doch die Drehung bekam er nicht so sexy hin wie Gregor. Babak hatte sein letztes Spiel bei den Tigers (der Arsch). Der Abend ging leider ohne Arschattacken zuende. Jamal hatte seine „Tage“ und bekam 2 technische Fouls innerhalb von 2 Sekunden, also wie immer, und wieder durften wir seine kindlichen Maulereien begutachten (Jule steht ja drauf). Der Jannis war auch mit am Start, sexy wie immer, aber leider mit Hose. Doch seine Hände unter seinem Trikot, wodurch sein sexy Brusthaar freigelegt wurde, war auch ganz nett anzuschauen. Nun kommen wir aber mal zum Spiel: es war sehr spannend und sehr interessant. Besonders die Buh-Attacken gegen Pat und die vielen Fouls der Wedeler. Gerade im Höhepunkt (G-Punkt) des Spiels kam die Halbzeit. Wir rannten innerhalb von 10 Minuten (hinter dem Guccihut- Träger) die 15 Meter zur Toilette. Auch die öfters ausrutschende Jule kam unverletzt an. Dann kam die nächste Überraschung: Peers Mami (I say: BERNAU, BERNAU!!) war auf dem Klo, bzw sie stand davor. Wir haben uns ein bisschen mit ihr unterhalten und hinterließen fein säuberlich aufgeschriebene Kurznachrichten im Klo (bzw. an der Klotür) zurück und gingen wieder zu unseren Plätzen. Der Kartenabreißer kannte nur noch Simone, ließ und aber beide bereitwillig gewähren (sonst hätte Jule aber sehr gerne nach Jamal gerufen, irgendwann muss man das ja mal nachholen). Nun machten wir Stimmung mit den McDonalds Ratschen, die Sven uns geschenkt hatte. Wir nehmen an, dass es ein Geschenk war, weil er sie nicht zurückhaben wollte. Er hätte sich aber auch nicht getraut zu fragen. Die 2. Halbzeit begann. Da entdeckten wir Henning (Björn) und Putti neben uns im Publikum. Die beiden waren auch voll dabei. Wir verloren das Spiel und haben mit Jamal und Peer getrauert. Doch wir waren nach 2 Sekunden (was in 2 Sekunden doch immer passiert) wieder sehr aufgeweckt. Mo tanzte und Jule sang, worauf Mac mit einem bösen Blick reagierte. Wir verließen schreiend die Halle und stolperten dabei über die Jungs, die vor uns saßen. Der eine, der vorher über Jules Sachen gestolpert war und der andere, dem wir das Ratschen beigebracht hatten. Der dazugehörige Vater zeigte sein Interesse an Mo. Er trat ihr auf den Fuß und nahm sie in den Arm. Zum Glück ließ er gleich wieder los, sonst hätte er zwei Tritte in die Eier (Philyboy Potenzförderung) gekriegt. Einen Tritt von der sexuell belästigten Mo und einen von der sich für Gleichheit einsetzenden Jule. Auf dem Parkplatz ließen wir dann unsere Freude, einmal im Leben ein Spiel verloren zu haben, freien Lauf. Auf dem Rückweg aßen wir lecker bei Burger King. Auch die McDonalds Ratsche kam wieder zum Einsatz. Erneut wurde das Klo aufgesucht und verschönert.

Das war der tollste Tag unseres Lebens.

 

26.5.07 17:29
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Startseite

Wir

Basketball

Fundstücke

Sonstiges

Schulsprüche

Fotos

Videos

Insider

Gästebuch

Archiv

Gratis bloggen bei
myblog.de